Fall: Brustschmerzen und Luftnot. Männlich, 61 Jahre

Sie werden gemeinsam mit dem Notarzt zu einem 61 jährigen Mann gerufen. Dieser habe seit 30 min massive retrosternale Schmerzen die in die Magengegend ausstrahlen. Der Mann ist blass und kaltschweißig. Der Norarzt stellt die Diagnose Akutes Koronarsyndrom und weißt sie an 250 mg ASS, 5.000 i.E. Heparin und MSI vorzubereiten. Zusätzlich sollen sie dem Patienten direkt 2 Hub Nitro sublingual verabreichen. Sie drucken ein 12-Kanal-EKG, sowie zusätzlich die rechtsventrikulären Ableitungen V1-6R aus:


Herzfrequenz 73/min, QRS-Breite: 89ms



(V4-6r)


Wo liegt das Infarktarreal?

Welches Koronargefäß ist hier betroffen?

Wie reagieren sie auf die Anweisung des Notarztes?


156 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen