Fall: Akutes Nasenbluten und ein zufälliges 12-Kanal-EKG. Männlich, 77 Jahre

Sie werden mit dem Rettungswagen zu einem 77 jährigen Mann gerufen. Dieser hat seit einer Stunde Nasenbluten welches jedoch inzwischen schon fast wieder aufgehört hat. Sonst hat er keine weiteren Beschwerden und fühlt sich gut. Die Vitalparameter sind unauffällig. Ihr Notsanschüler ergänzt das 6-Kanal-EKG und fragt sie dann: „Guck mal, dass sieht irgendwie merkwürdig aus“. Der Patient berichtet ihnen, dass bei ihm eine EKG-Veränderung bekannt sei, er jedoch nicht genau wüsste welche.


Hf: 75/min, QRS: 138ms


Was ist deine Diagnose?

277 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen